Next Workshop:

3504027
DD Tage
HH Stunden
MM Min
SS Sek

Dada!

News-Archiv

BMZ 2016-12-11T21:41:05+00:00

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Logo

Roland Lindenthal (Leiter des Referats Bildung und digitale Welt, BMZ) / DC dVET Gründungsveranstaltung, 14. April 2016.

Unsere Ziele: «Ein Leben in Freiheit, Würde und Sicherheit für alle Menschen, ohne Armut, Furcht und ökologische Zerstörung – die deutsche Entwicklungspolitik hat das Ziel, diesem Ideal ein Stück näher zu kommen. Wichtige Leitprinzipien sind dabei der Schutz der Menschenrechte und die Stärkung von Eigenverantwortung und Selbsthilfekräften in den Entwicklungsländern. »

Besuchen Sie die BMZ-Website

«Seit der Verabschiedung der Millenniumsentwicklungsziele im Jahr 2000 hat sich die Bildungssituation weltweit stark verbessert. Viele Länder haben ihre Einschulungsraten deutlich gesteigert und verstärkt in die Grundbildung ihrer Bevölkerung investiert. Umso wichtiger ist es jetzt, auch die anderen Teile des Bildungswesens – wie die berufliche Bildung – auszubauen. Denn berufliche Bildung eröffnet jungen Menschen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Berufliche Bildung umfasst die berufliche Erstausbildung und die berufliche Weiterbildung. Sie ist der Grundpfeiler für eine tragfähige wirtschaftliche Entwicklung. Doch sie ist noch mehr: Berufliche Aus- und Weiterbildung ist auch ein wichtiger Bestandteil für die persönliche Entwicklung von Menschen. Mit der Sicherung des Lebensunterhalts und dem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten schafft berufliche Bildung die Grundlage für eine selbstbewusste Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert den Wunsch, sich für das Gelingen des Zusammenlebens einzusetzen – in Entwicklungsländern genauso wie bei uns. (…) Zugleich steigt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, da qualifizierte Fachkräfte verfügbar sind. Das verbessert die Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum, das allen Bevölkerungsgruppen zugutekommt. »

Lesen Sie mehr zu BMZ und Berufsbildung

Handlungsansätze des BMZ: «Die Vielfalt der Ansätze und eingesetzten Instrumente orientiert sich an den erfolgreichen Merkmalen der dualen Berufsausbildung in Deutschland:

  • Enge Kooperation von Staat und Wirtschaft
  • Lernen im Arbeitsprozess
  • Gesellschaftliche Akzeptanz allgemeinverbindlicher Ausbildungs- und Prüfungsstandards
  • Aus- und Weiterbildung der in der Berufsbildung tätigen Lehrkräfte
  • Berufsbildungsforschung

Das deutsche Berufsbildungssystem lässt sich jedoch nicht einfach in die Kooperationsländer “exportieren”. Der Bedarf des jeweiligen Landes muss analysiert werden, damit die Konzepte genau an die vorhandenen Strukturen und Möglichkeiten angepasst werden können. »

Lesen Sie mehr…

Informieren Sie sich über aktuelle Projekte des BMZ/GIZ.