Project Description

Vocational Skills Development Program (VSDP)
Centre for Vocational Training (CVT)

Projektdaten
Land: Myanmar
Projektträger / Umsetzer: Swisscontact / INBAS und CVT
Projektdauer: 2014 – 2018

Programmbeschreibung

  • Die DEZA setzt sich für die Entwicklung einer marktorientierten, qualitativ hochstehenden Berufsbildung in Myanmar ein.
  • Konkret soll erreicht werden, dass (i) Bildungsangebots im Hotelgewerbe erweitert und die Qualität der in diesem Sektor erbrachten Dienstleistungen erhöht wird, (ii) in den ländlichen Gebieten eine mobile, marktorientierte Berufsbildung angeboten wird und (iii) die Kontroll- und Akkreditierungsstandards für die aktuelle und künftige Berufsbildung durch die Unterstützung der National Skills Standard Authority (NSSA) verbessert werden.
  • Die DEZA unterstützt zudem das Ausbildungszentrum (Center for Vocational Training – CVT) in Yangon. Dieses bildet jedes Jahr mehr als 500 Jugendliche in den Bereichen Hotelgewerbe, Verwaltung, Schweißerei, Elektrizität und Zimmerei aus. Es genießt bei der Regierung und dem Privatsektor hohes Ansehen. Die dreijährigen Lehren orientieren sich am schweizerischen System.

  • Zu den Zielgruppen gehören Fachpersonen aus dem Hotelgewerbe, benachteiligte Bevölkerungsgruppen im Südosten von Myanmar und Schüler des Ausbildungszentrums.
  • Andere Mitglieder mit Berufsbildungsaktivitäten in Myanmar: BMZ/GIZ mit einer engen Kooperation mit der DEZA im Bereich der Unterstützung der NSSA (siehe Projektbeschreibung Förderung der Beruflichen Bildung).