Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Hoffnungen, welche in immersive Lerntechnologien wie Virtual, Augmented oder Mixed Reality gesetzt werden, sind hoch. Sie sollen Lernen authentischer und praxisnaher gestalten.

Manche Expertinnen sehen in diesen Technologien sogar die Zukunft des beruflichen und betriebsnahen Lernens, in der es möglich wird, industrielle Skills-Gaps rasch und flexibel zu schliessen.

Das Ziel der Veranstaltung ist, dieses Potential zu diskutieren: Was ist die wissenschaftliche Evidenz hinter den Erwartungen? Welche Technologien und Lernformen werden in der Praxis bereits erfolgreich angewandt, wo liegen die Herausforderungen? Wie kann immersives Lernen in der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt werden?

  • Impulsreferat in englischer Sprache von Alberto Cattaneo / Forschungsleiter Lerntechnologien in Berufsbildung EHB
  • Vier Workshops mit verschiedenen Erfahrungsberichten und Testmöglichkeiten (Sie können sich für den Besuch von deren zwei entscheiden)
  • Diskussionsrunde zur Frage «Welchen Mehrwert bringt VR / AR für die Berufsbildung ?»

2. November 2021
14:00 – 16:45 Uhr, mit anschliessendem Apéro

Anmeldungen: bis am 15. Oktober unter www.fobbiz.ch
Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule Zürich, Lagerstrasse 2, 8090 Zürich – Raum: LAA-G001
Öffentlicher Verkehr: Tram 3 oder 14 oder Bus 31 bis Haltestelle «Sihlpost»
Mit dem Auto: Es stehen keine Parkplätze für Besucherinnen und Besucher zur Verfügung. Es empfiehlt sich, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Mehr Informationen unter www.fobbiz.ch

Go to Top