Präsentation und Diskussion des Buches „Exportartikel Berufsbildung?“ in der DEZA

>Präsentation und Diskussion des Buches „Exportartikel Berufsbildung?“ in der DEZA
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Präsentation und Diskussion des Buchs „Exportartikel Berufsbildung?“ am 04.September 2017 von 16:00-18:00 Uhr mit anschliessendem Apéro in der DEZA, Raum A2023.

Ende 2016 publizierten Matthias Jäger, Markus Maurer und Martin Fässler mit ihrem Buch „Exportartikel Berufsbildung“ eine neue Pflichtlektüre für Berufsbildungsexperten. Die Deza hat einen Unterstützungsbeitrag zur Publikation des Buches geleistet und der Direktor Manuel Sager hat das Vorwort verfasst. Auf 200 Seiten diskutieren die Autoren die Praxis und das Potenzial der Schweizerischen Berufsbildungszusammenarbeit im Spannungsfeld zwischen Armutsreduktion und Wirtschaftsförderung. Dabei schlagen sie den Bogen von den ersten internationalen Berufsbildungsprojekten bis zu einer nächsten Projektgeneration und äussern stellenweise auch Kritik an der derzeitigen Herangehensweise der Deza. Bitte finden Sie hier eine Leseprobe des Buches.

Die Veranstaltung soll nach einem Beitrag zur Berufsbildung als Priorität der Deza des Direktors Manuel Sager die zentralen Aussagen des Buches vorstellen und eine Diskussion mit den Autoren ermöglichen. So sollen zum Beispiel Schnittstellen zwischen Berufsbildungs- und Entwicklungspolitik, sowie die daraus möglicherweise ergebenden Zielkonflikte, thematisiert werden. Das detaillierte Programm der Veranstaltung ist auf dem Shareweb des Deza-Netzwerkes e+i (employment + income) zu finden. Das Weiterleiten dieser Einladung an thematisch interessierte Bekannte und/oder Kollegen ist sehr erwünscht.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 28.08.2016 via E-Mail an e-i@eda.admin.ch.

Send this to a friend